Zimtsterne

Das Zahnmännli in Guetzlistimmung

100 g    Haselnüsse (gemahlen)
120 g    Mandeln (gemahlen)
50 g       Xylit
3            Eiweiss
2½ TL   Zimt
1 TL       Vanilleextrakt
4 EL      Buchweizenmehl

 

Für die Glasur:
50 g feines Xylit (Puderzucker)
1 TL Zitronensaft
1 EL Wasser

 

…und so wird es gemacht
  • Das Eiweiss in einer Schüssel steif schlagen.
  • Haselnüsse, Mandeln, Zimt und Xylit vermischen. Geben Sie die Mischung gemeinsam mit dem Vanilleextrakt nach und nach unter den Eischnee. Das Ganze etwa 30 Minuten kaltstellen.
  • Aus der Kühle nehmen und zu einer Kugel formen. Mit Buchweizenmehl einreiben und zwischen zwei Bögen Backpapier etwa einen halben Zentimeter dick ausrollen.
  • Das obere Papier mit Vorsicht abziehen. Das Ganze nochmals 30 Minuten kaltstellen und in der Zwischenzeit den Backofen auf 150 Grad vorheizen.
  • Nehmen Sie die Masse heraus und ziehen Sie das andere Backpapier vorsichtig ab. Mit Mehl bestäuben und Sterne ausstechen. Die Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen.
  • Die Guetzli etwa 20 Minuten hellbraun backen. Anschliessend vollständig auskühlen lassen.

Die Glasur:

  • Mischen Sie Xylit mit Zitronensaft. Geben Sie dann tropfenweise nur so viel Wasser dazu, bis ein zähflüssiger Guss entsteht. Zimtsterne mit Glasur bestreichen und auf Blech legen.