Fasnachts Schenkeli

Auch die Fasnachts Schenkeli gibt es ohne den Haushaltszucker

 Zutaten für ca. 25 Stück:

  • 40g Butter
  • 0,25 dl Milch
  • 1 Ei
  • 125 g Xylit
  • 1 Prise Salz
  • ½ Zitrone
  • 200 g Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver à 2,5 g
  • Öl zum Frittieren

 

…und so wird es gemacht
  • Butter schmelzen und abkühlen lassen. Milch, Ei, Xylit und Salz mischen. Zitronenschale fein dazureiben. Butter dazu mischen. Mehl und Backpulver mischen und beigeben. Rasch zu einem Teig zusammenfügen. In Klarsichtfolie einpacken und ca. 1 Stunde kühl stellen.

 

  • Reichlich Frittieröl in einer tiefen, weiten Pfanne oder Fritteuse auf 170 °C erhitzen. Teig kneten und zu Rollen à ca. 2 cm Ø formen. Diese in Stücke à ca. 5,5 cm schneiden und an den Enden zuspitzen. Portionenweise ca. 3 Minuten zu goldbraunen Schenkeli frittieren. Auf Haushaltspapier abtropfen lassen.

 

  • Mit feinem Xylit-Puder dekorieren.